Inkasso für Car-, Bike- und Scooter-Sharing

Was tun bei offenen Forderungen?

Fachgebiete


Mahnverfahren


Kontakt

Rhein Inkasso und Forderungsmanagement GmbH
Fackelstr. 12-14
67655 Kaiserslautern

T (+49) 621 / 300 849 20
F (+49) 621 / 300 849 29

mail@rheininkasso.de

Kontaktformular


Mitgliedschaft

Neue Mobilität braucht auch neues Inkasso - für Car-, Bike- und Scooter-Sharing

Auf die Mobility-Sharing-Anbieter geht aller Voraussicht nach eine Menge an Bußgeldbescheiden ein, denn ab dem 09.08.2022 ist ein neues Straßengesetz in Berlin in Kraft getreten, welches dem immer größer werdenden Wildwuchs achtlos abgestellter Fahrzeuge Einhalt gebieten soll.

Gleichzeitig soll das Gesetz Angebote von Sharing-Anbietern in der Stadt besser steuerbar machen. So regelt das Gesetz, dass ab Inkrafttreten die Fahrzeuge, seien es PKW, Scooter oder Fahrräder, zumindest innerhalb des S-Bahn-Ringes nur noch auf ausgewiesenen Abstellflächen auf der Straße abgestellt werden dürfen. Hierfür hat der Sharing-Betreiber eine kostenpflichtige Sondernutzungserlaubnis zu erwerben, um öffentliches Straßenland auch nutzen zu dürfen. Außerhalb des S-Bahn-Rings soll diese Nutzungsgebühr nicht erhoben werden, so dass es für die Sharing-Anbieter attraktiver wird, auch die Randgebiete in ihr Angebot mit aufzunehmen.

Es ist davon auszugehen - auch zum Leidwesen anderer leidgeplagter Verkehrsteilnehmer - dass sich nicht jeder Sharing-Kunde an die neue Regelung hält. Die Folge:

Sie als Sharing-Anbieter erreicht ein Bußgeldbescheid, welchen Sie als Zahlungsverpflichteter zu begleichen haben. Sie haben die Befürchtung, auf diesen Kosten sitzen zu bleiben. Auch wenn Sie nun eine Forderung besitzen, die sich auf zivilrechtliche Schadenersatzansprüche durch vertragswidriges Verhalten begründet – ökonomisches und professionelles Forderungsmanagement kostet Zeit, Ressourcen und Spezialwissen.

Wir als langjähriger Inkasso-Spezialist möchten Sie dabei unterstützen, Ihre offenen Forderungen schnell und effizient zu realisieren. Wir überwachen die Fälligkeiten und setzen bei Bedarf das Mahnwesen in Gang und überwachen dieses. Hier sind Fristen, Gesetze und so manches juristische Detail zu beachten. Beachtung sollte auch eine spezielle Kommunikation finden. So ist ein freundliches, aber bestimmtes Auftreten unerlässlich.

Wir erzielen mit passgenauen Inkasso-Dienstleistungen das für Sie bestmögliche Ergebnis. Von der Beratung bis zur Umsetzung:

Maßgeschneiderte Lösungen mit Augenmaß, Freundlichkeit, aber auch bestimmter Vorgehensweise.

Neben unserer Expertise zeichnet uns seriöser, fairer und respektvoller, aber auch beharrlicher Umgang mit Ihrem Kunden aus, um Ihre Ansprüche zu wahren. Aber auch, um Ihre Geschäftsbeziehung zu wahren. Denn Inkasso ist Vertrauenssache!

Der Schlüssel zum Inkassoerfolg liegt in unserer sachlichen, freundlichen und bestimmten Kommunikation mit dem Störer, denn Inkasso ist Vertrauenssache.

Rhein Inkasso – Ihr Partner für gewerbliches Forderungsmanagement

Das Team der Rhein Inkasso und Forderungsmanagement GmbH betreut und berät hierzu erfolgreich gewerbliche Kunden bundesweit und International.

Wir stehen Ihnen für weitere Fragen jederzeit zur Verfügung, unter der Mail-Adresse: mail@rheininkasso.de

  • Schildern Sie uns kurz Ihr Anliegen
  • hinterlassen Sie eine Telefonnummer oder eine Mail-Adresse

Wir kommen rasch auf Sie zu, gerne telefonisch oder per Mail.

Wir freuen uns auf ihre Nachricht. Der Erstkontakt zu Rhein Inkasso ist kostenlos.